Skip to main content

Hunde Fahrradkörbe

Ob bei einem Ausflug oder im Alltag: Wenn sich der Zweibeiner auf das Rad schwingt, kann nicht jeder Vierbeiner Schritt halten – und sollte es, gerade bei sehr warmem Wetter, auch gar nicht.

Hunde Fahrradkörbe und Hunde Fahrradanhänger schaffen hier Abhilfe. Dazu müssen sie jedoch passend ausgewählt werden.

Genau das ist jedoch eine Herausforderung. In der riesigen Auswahl von Hunde-Fahrradkörben und Hunde-Fahrradanhängern kann der Überblick schnell verloren gehen. Unterschiedliche Materialien und verschiedene Formen, mit Abdeckung und „oben ohne“, Hundefahrradkörbe für den Lenker oder Gepäckträger – die verschiedenen Modelle stellen viele Hundebesitzer vor die Qual der Wahl.

Dabei ist natürlich klar, dass es vor allem auf die Sicherheit von Mensch und Hund ankommt. Auch Faktoren wie Komfort, Stabilität und Langlebigkeit sowie der Preis sollten jedoch berücksichtigt werden.


Unsere Empfehlungen – Auswahl beliebter Modelle

Um die Auswahl zu erleichtern, haben wir einen umfassenden Ratgeber zusammengestellt. In diesem finden sich neben ausführlichen Produktbeschreibungen auch die Vorzüge und Nachteile der jeweiligen Varianten und eine praktische Checkliste für den Kauf eines passenden Hunde Fahrradanhängers oder Hunde Fahrradkorbs.

Hunde Fahrradkorb für vorne

Fahrradkorb für Hunde vorneEin Hunde Fahrradkorb für den Lenker ist für viele die erste Wahl, denn er bringt einige Vorteile mit sich.  So ist er beispielsweise sehr schnell und einfach anzubringen. Auch bleibt der Hund während der gesamten Fahrt gut im Blick und hat selbst eine wunderbare Rundumsicht und bei Bedarf einen beruhigenden Blickkontakt zu seinem Herrchen oder Frauchen.

Diesen Vorzügen stehen jedoch auch Nachteile gegenüber. So ist die Kapazität der Hunde Fahrradkörbe für vorne vergleichsweise begrenzt. Hinzukommt, dass die Last am Lenker das Fahrverhalten und die Stabilität einschränkt – je schwerer der Hund, desto größer die Einschränkung. Es erfordert also schon einen geübten und sicheren Fahrer mit ausreichend Armkraft, um in Kurven und bei Bewegungen des Hundes nicht ins Wackeln oder Schleudern zu geraten.

Wirklich geeignet ist ein Hunde Fahrradkorb für vorne also nur für sehr kleine und leichte Vierbeiner, die sich während der Fahrt verhältnismäßig ruhig verhalten.

Vorteile

  • Meist sehr einfache und schnelle Anbringung durch „Anhängen“ an den Lenker
  • Hund ist beim Fahren durchgängig im Blick
  • Gepäckträger bleibt frei für Taschen, Einkauf usw.

Nachteile

  • Erschwert das Lenken
  • Nur für vergleichsweise geringe Gewichte ausgelegt
  • Passt nicht an jeden Lenker / jedes Fahrrad
  • Befestigung je nach Art nicht immer absolut verlässlich und stabil, beispielsweise bei Schlaglöchern

Neben dem Abwägen dieser Vorzüge und Nachteile muss auf einige Sicherheitsfaktoren bei der Auswahl eines Hundefahrradkorbs für den Lenker geachtet werden.

Top Qualität Rixen und Kaul – KLICKfix Doggy – Radtasche für Hunde

ab 53,67 € 85,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Hunde Fahrradkorb für hinten

Hunde Fahrradkorb TrixieOb das Fahrrad über einen Gepäckträger verfügt oder nicht, ein Hunde Fahrradkorb für hinten lässt sich mit der passenden Befestigung an jedem Rad anbringen. Da sich die Last hinten befindet, schränkt der Fahrrad Hundekorb für den Gepäckträger das Fahrverhalten kaum ein. Das kommt Zwei- und Vierbeiner zugute und macht es zudem möglich, dass auch schwerere Kleinhunde und unruhigere Hunde in dem Fahrradkorb befördert werden können.

Der Hunde Fahrradkorb für hinten erscheint also wie die perfekte Wahl für den Transport kleiner Rassen. Allerdings ist auch diese Variante nicht gänzlich ohne Einschränkungen. Gerade bei Hunden, die noch nicht an das Mitfahren auf dem Rad gewöhnt sind, wird der Fahrer immer wieder einen Blick über die Schulter werfen. Das kann die Sicherheit im Straßenverkehr erheblich beeinflussen. Hinzukommt, dass der Gepäckträger – sofern vorhanden – durch die feste Montierung dauerhaft belegt ist. Er kann also beispielsweise auf Ausflügen oder beim Einkauf nicht mehr genutzt werden.

Bei der Auswahl sollte auf diese und weitere Faktoren dringend geachtet werden.

Vorteile

  • Feste und damit sicherere Montage
  • Passend für nahezu jedes Rad, auch für Modelle ohne Gepäckträger
  • Nahezu keine Einschränkung des Fahrverhaltens

Nachteile

  • Hund ist nicht im Blick
  • Gepäckträger ist für Taschen und Einkauf nicht mehr einsetzbar
  • Feste Montage, daher kein schneller Wechsel des Rads möglich
Tigana Hunde Fahrradkorb für den Gepäckträger aus Weide 44 x 34 cm

ab 32,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Hunde Fahrradanhänger

Hunde Fahrradanhänger Comfort WagonSollen große Hunde mit auf eine Radtour und können diese nicht neben dem Rad herlaufen, so fällt die Auswahl auf den Hunde Fahrradanhänger. Dieser eignet sich aber längst nicht nur für den Transport von größeren Rassen oder schwereren Hunden, in ihm finden – je nach Auslegung – auch mehrere Vierbeiner oder zweckentfremdet sogar der Einkauf und Gepäck Platz. Zudem haben die Hunde im Fahrradanhänger ausreichend Raum, um ein Nickerchen einzulegen oder sich schlicht und einfach bequem hinzulegen. Das Fahrverhalten wird von den Bewegungen im Anhänger kaum beeinflusst.

Allerdings gewinnt das Fahrrad durch den Hundefahrradanhänger deutlich an Länge, was auf der Straße unbedingt berücksichtigt werden muss. Auch sind nicht alle Hunde Fahrradanhänger durch die StVZO zugelassen und müssen bei Bedarf entsprechend nachgerüstet werden. Zudem fehlt der Blickkontakt zu den mitfahrenden Hunden, was anfangs für Unsicherheit sorgen kann. Nicht zuletzt schlagen vergleichsweise hochwertige Modelle preislich stark zu Buche, vor allem dann, wenn sie entsprechende Ausstattungselemente, wie Dämpfungen oder Federungen und zusätzliche Möglichkeiten des Umbaus mit sich bringen.

Vorteile

  • Platz für große oder mehrere Hunde
  • Besonders komfortabler Transport
  • Schutz vor Regen

Nachteile

  • Hund ist während der Fahrt nicht im Blick
  • Rad hat ungewohnte Überlänge
  • Transport des Hunde Fahrradanhängers, beispielsweise im Urlaub, kann sich als schwierig erweisen

DURAMAXX King Rex Fahrradanhänger für Hunde

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Ratgeber und Tipps für den Kauf

Was für Arten und Modelle von Hunde Fahrradkörben gibt es?

Fahrradkörbe für Hunde werden grundlegend in zwei Arten beziehungsweise in die Positionen der Befestigung unterschieden: Den Hunde Fahrradkorb für vorne und den Hunde Fahrradkorb für hinten.

In der Kategorie der Hundefahrradkörbe für vorne finden sich Modelle, die am Lenker oder am Lenkerkopf montiert werden können. Die Hundefahrradkörbe für hinten können am Gepäckträger oder Fahrradsattel bzw. an der Sattelstange befestigt werden.

Bei der dritten Kategorie handelt es sich um Hunde Fahrradanhänger. Hier finden sich wiederum Modelle in zahlreichen Größen und mit vielen verschiedenen Ausstattungselementen.

Aus welchen Materialien bestehen Hunde Fahrradkörbe?

Grundsätzlich bestehen Hunde Fahrradkörbe aus:

  • Weide
  • Rattan
  • Kunststoff
  • Textil

Sowohl Weide als auch Rattan sind natürliche Materialien, die leicht aber dennoch stabil sind. Zudem sind die Flechtkörbe luftdurchlässig, was für ein angenehmes Klima im Hundefahrradkorb sorgt.

Allerdings sind sie langfristig nicht wetterbeständig, leiden unter Regen, Hitze und Frost. Steht das Rad mit dem Korb dauerhaft im Freien, können Weide und Rattan schimmeln oder brüchig werden. Auch die Reinigung der optisch ansprechenden Flechtwerke kann Probleme bereiten.

Kunststoff ist ebenfalls leicht und verhältnismäßig stabil und lässt sich zudem einfach reinigen. Dennoch kann auch er bei fortgesetzten Witterungseinflüssen leiden, sich verfärben und brüchig werden. Hinzukommt, dass Kunststoffschalen keine Luft durchlassen. In Hunde Fahrradkörben mit Abdeckungen kann es bei warmem Wetter also schnell stickig und sehr warm werden. Gegen Regen und Schnee schützen Kunststoffmodelle hingegen sehr gut.

Kunsttextilien, wie beispielsweise Polyester, verbinden Haltbarkeit mit leichtem Gewicht und einer gewissen Witterungsbeständigkeit. Mitfahrende Hunde sind vor Regen, Schnee und kaltem Wind geschützt. Auch bieten Abdeckungen aus derlei Textilien im Sommer einen Sonnenschutz. Stabil sind die Stoffe allerdings nicht. Hierfür muss beim Hunde Fahrradkorb oder Hunde Fahrradanhänger ein entsprechendes Gestell sorgen.

Welche Größen für Fahrrad Hundekörbe gibt es?

Fahrrad Hundekörbe sind in der Regel etwa 35 bis 70 Zentimeter lang und variieren in der Höhe und Breite in einem ähnlichen Umfang. Dabei sind Hundefahrradkörbe für den Lenker in der Regel etwas kleiner, als solche für die Anbringung am Sattel oder auf dem Gepäckträger.

Neben den Maßen, die natürlich zum Hund passen müssen, ist aber auch das zulässige Gewicht entscheidend. Hier finden sich Kapazitäten von 10, 12, 15 und 20 Kilogramm.

Mit den Hunde Fahrradanhängern können bei entsprechender Belastbarkeit sogar bis zu 50 Kilogramm schwere Hunde transportiert werden.

Welcher Hunde Fahrradkorb ist für welchen Hund geeignet?

Wiegt der Vierbeiner 20 Kilogramm oder mehr, sollte die Entscheidung ganz klar auf einen Hunde Fahrradanhänger fallen. Das gilt auch bei mittelgroßen aber leichten Rassen oder wenn mehrere Hunde mit dem Fahrrad transportiert werden sollen. Das erleichtert die Entscheidung.

Bei sehr kleinen und kleinen Rassen ist die Kaufentscheidung etwas schwieriger. Hunde Fahrradkörbe für vorne erlauben es, den Vierbeiner im Blick zu behalten und bei Bedarf auch zu beruhigen. Hunde Fahrradkörbe für hinten schränken das Fahrverhalten hingegen deutlich weniger ein. Die folgenden Auswahlkriterien können die Wahl etwas erleichtern.

Hundefahrradkorb für vorne:

  • Toy- und Zwergrassen mit geringem Gewicht, wie Toypudel, Zwergpinscher, Shih Tzu, Chihuahua, Malteser und Yorkshire Terrier
  • Ruhige Hunde, die auch während der Fahrt nicht springen, bellen oder sich anderweitig stark bewegen
  • Wenn der Fahrer mit dem zusätzlichen Gewicht am Lenker sicher umgehen kann
  • Für kürzere Fahrten
  • Wenn der Hund möglichst bequem sitzen oder besser noch in dem Fahrradkorb liegen kann

Hunde Fahrradkorb für hinten:

  • Für kleine Hunde mit einem Gewicht von maximal 20 Kilogramm und kompakter Größe
  • Für sehr kleine Hunde, die während der Fahrt nicht anhaltend ruhig sitzen
  • Wenn zusätzliches Gewicht am Lenker beim Fahren problematisch ist
  • Für längere Fahrten, die jedoch nicht mehrere Stunden am Stück in Anspruch nehmen

Tipp: Wer sich nicht ganz sicher ist, in welcher Position der Hunde Fahrradkorb am besten angebracht wird, sollte sich für ein Modell entscheiden, das vorne und hinten angebracht werden kann. Wie zum Beispiel der Fahrradkorb für Hunde von der Firma Trixie – Modell 13112.

Was ist besser geeignet? – Ein Fahrrad Hundekorb für vorne oder hinten?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Ein ruhiger, leichter Hund ist am Lenker bestens aufgehoben, hat hier immer noch den direkten Kontakt zu seinem Herrchen und zudem bleibt der Gepäckträger beispielsweise für Einkäufe frei.

Im Hunde Fahrradkorb für hinten sind etwas schwerere Hunde besser aufgehoben, zudem ist das Fahrverhalten insgesamt sicherer. Dafür geht jedoch die Staufläche hinter dem Sattel verloren.

Die oftmals zwar teurere, dafür aber für den Hund komfortabelste Alternative ist ein Hunde Fahrradanhänger. Für den Transport von großen Hunden oder mehreren kleinen Vierbeinern mit dem Fahrrad ist diese Variante wohl die beste Lösung.


Unsere Auswahl beliebter Modelle

Was sind Qualitätsmerkmale besonders hochwertiger Modelle?

Hochwertige Hundefahrradkörbe und Hundefahrradanhänger bringen die folgenden Ausstattungen und Merkmale mit sich:

  • Stoßfestigkeit und Stabilität, der Hund hat einen festen Untergrund und einen sicheren Stand auf seinen Pfoten
  • Sicherung gegen das Herausspringen, beispielsweise in Form einer Kurzleine, eine Möglichkeit zur Befestigung der Leine oder auch eine Abdeckung
  • Polsternde Einlage für den Komfort
  • Abdeckung zum Schutz bei Regen, kaltem Wind oder Schnee
  • Netzeinsätze oder Gitter zur Belüftung
  • Stabile Befestigung für die Montage am Rad
  • Im Falle von Hundefahrradanhängern Einstieg, Federung und Reflektoren

Wie ändert sich das Fahrverhalten mit einem Fahrrad Hundekorb?

Befindet sich der Hunde Fahrradkorb vorne, kann das Rad in Kurven erheblich ins Schlingern kommen. Ein Fahrradkorb für den Gepäckträger beeinflusst das Fahrverhalten hingegen weitaus weniger – es sei denn, der Hund verhält sich darin sehr unruhig.

Mit dem Hunde Fahrradanhänger wird ein vergleichsweise großes Gewicht hinter dem Rad hergezogen, dass wiederum den Bremsweg verlängert und auch beim Fahren in Kurven gewöhnungsbedürftig ist.

In jedem Fall sollte der Hund vor den ersten Fahrten im Straßenverkehr mit Geduld an Korb oder Anhänger gewöhnt werden. Zudem ist es ratsam insbesondere im Falle von Hunde Fahrradkörben am Lenker ein Fahrtest ohne Hund durchzuführen, um sich Sicher an das neue Fahrverhalten anzupassen.

Fahrrad Hundekorb mit oder ohne Schutzgitter?

Bei sehr ruhigen Hunden kommen viele Hundebesitzer auf den Gedanken, auf ein Schutzgitter oder eine sonstige Abdeckung verzichten zu können. Aber auch wenn der Vierbeiner nicht auf die Idee kommt, von allein aus dem Korb zu springen, bietet ein solches Schutzgitter Sicherheit. Ein Schlagloch in einem ungünstigen Moment kann ohne Schutzgitter dazu führen, dass der Hund während der Fahrt stürzt oder aus dem Korb fällt. Selbst mit der Sicherung durch eine kurzgehaltene Leine kann das zu schweren Verletzungen und Unfällen führen.

Wie wird ein Hunde Fahrradkorb montiert?

Das hängt natürlich von der Position am Fahrrad und der Bauweise des Hundefahrradkorbs ab. Am häufigsten ist jedoch die feste Montage durch eine Halterung, die am Fahrrad festgeschraubt und an dem Korb fixiert wird.

Es finden sich jedoch auch Modelle zur werkzeuglosen Montage – allerdings muss hier genau auf die Sicherheit und Stabilität der Befestigung geachtet werden.

Was kostet ein guter Fahrrad Hundekorb?

Einige Hunde-Fahrradkörbe beziehungsweise Transporttaschen mit Fahrradhalterung sind bereits für unter 20 Euro zu haben, diese sind jedoch selten wirklich belastbar und langlebig. Für hochwertige Materialien und langlebige Qualität muss meist etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Ebenso wie für größere Körbe und Taschen.

Zu rechnen ist mit Kosten ab 50 Euro, besonders hochwertige Modelle können allerdings auch über 100 Euro kosten.

Bei den Hunde Fahrradanhängern sollten für einfache Modelle 100 bis 150 Euro einkalkuliert werden. Sie können allerdings auch mit mehreren hundert Euro zu Buche schlagen.